Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Berichte

AKTUELLES

Liebe Golfer, hier können Sie nachlesen, was auf Treudelberg so alles passiert – vom aktuellsten Bericht bis ins Jahr 2013 zurück – kalendarisch sortiert. Die Farb- und Buchstabenkennung erleichtert Ihnen die Suche.
Viel Spaß beim Surfen!

Ein Traum wird wahr: Nach 2019 und 2020 gewinnen die Treudelberger Herren zum dritten Mal in Folge die Hamburger Mannschaftsmeisterschaft. Mehr noch: zum dritten Mal in Folge im Finale gegen Falkenstein ­- und zum zweiten Mal nach 2020 im Stechen. Mehr geht nicht! Und spannender auch nicht!

Eine kleine Sensation: Erstmals gewann ein Treudelberger Team die Hamburger Mannschaftsmeisterschaft in der AK 18 der Jungen. Und das noch auf fremdem Platz an der Wendlohe – und in einem dramatischen Finale mit Stechen gegen einen höher eingeschätzten Gegner.

Nur ein Spieler konnte seinen Titel bei den Altersklassen-Meisterschaften auf Treudelberg verteidigen: Florian Riedel (17) bei den Jungen. Anton Koschnik (AK 50) und Karlo Ulatowski (AK 65), beide 2020 Vizemeister, gewannen diesmal ihre Klasse.

Erstmals seit Jahren maßen sich Treudelbergs Damen und Herren wieder im großen „Kampf der Geschlechter“. Nach 18 Löchern im Chapman-Vierer war die Frage schnell beantwortet, wer das stärkere Team stellte: Die Damen siegten deutlich. Aber das war nur Nebensache: Spaß am Golf und gesellschaftliches Miteinander standen im Vordergrund. Einzig über den Kuchen des Hotels ärgerten sich alle.

Mit einem Birdie am 71. Loch (B 8) gelang Tom Schmanns der entscheidende Putt auf dem Weg zu seinem ersten Titel bei Treudelberger Clubmeisterschaften. Julia Paschen gewann souverän und unangefochten bei den Damen.

Auch am Tag danach strahlte Uwe von Böhl noch. Der Applaus, die vielen Schulterklopfer und Anrufe von Spielern, die sich noch einmal herzlich bedankten, machten den Men’s Captain des Treudelberger Herrennachmittags einfach nur glücklich.

Die Frauen bekennen Farbe und nutzen das Jubiläumsturnier zu einem starken politischen Statement gegen Rassismus und Diskriminierung und für eine vielfältige, bunte Gesellschaft. Vom ersten Abschlag bis zum letzten Glas Sekt spät in der Nacht. Lesen Sie den Bericht von Co-Organisatorin Beate Böttcher!

Vier Jahre nach dem Abstieg 2017 ist die Damenmannschaft wieder in die Regionalliga aufgestiegen, die dritthöchste deutsche Spielklasse. Am letzten Spieltag in Buchholz gelang der dritte Tagessieg in dieser Saison, mit vier Punkten Vorsprung vor Vizemeister Isernhagen schlossen die „Blue Ladies“ die Spielzeit ab.

Ausgerechnet am letzten Spieltag der 2. Bundesliga Nord zeigte das Treudelberger Team seine schlechteste Saisonleistung. Beim GC Walddörfer belegten die Blue Boys mit 28 Schlägen über Par den dritten Platz und schlossen die Spielzeit damit auf Platz drei der Tabelle ab.

LEGENDE:

Club
Nachrichten

Damen
Nachrichten

Herren
Nachrichten

Senioren
Nachrichten

Jugend
Nachrichten

Copyright 2021 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.