Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Turniere zur Osterzeit

Turniere zur Osterzeit

Sieger des Ostervierers
Sieger des Ostervierers

Es gehört eigentlich zur Tradition auf Treudelberg, dass zum Osterfest mindestens zwei Turniere vom Club ausgerichtet werden. So auch 2016.

Leider war das Osterfest in diesem Jahr sehr früh. Entsprechend waren  auch die allgemeine Wetterlage und ebenfalls die Vorhersage: nämlich schlecht.  Einige Golfer träumten schon von vorgabewirksamen Spielen. Die Realität holte uns sehr schnell ein. Die Auswahl der bespielbaren Bahnen fiel auf B + C. Wie seit Jahren gibt es Spieler, die den Course C zu kurz finden; man kann es nicht jedem Golfer recht machen.

Karfreitag  wurde bereits um 9:00 gestartet.  42 Spieler hatten sich angemeldet und waren auch erschienen. Und das bei der schlechten Wettervorhersage. Anfangs schien zwar noch kurz die Sonne, aber bald schon fing es richtig an zu regnen. Die Temperaturen lagen bei max. 6°. Trotzdem haben alle Teilnehmer zu Ende gespielt. Erwähnenswert ist aber das Ergebnis von dem Jugendlichen James Kershaw, der eine 69er Runde mit sieben Birdies spielte!

Der Ostermontag–Vierer war mit 88 Spielern sehr gut belegt. Der Start war ebenfalls ab 9:00 festgelegt worden. Gestartet wurden die Viererspielgruppen auf der B1 von Ulla Loff. Nachdem nochmals die Platzregeln “verdreckter Ball + Maulwurfshügel“ ausgiebig erklärt wurden, durfte sich  jeder Spieler noch ein Osterei aus dem Korb nehmen und ab ging die Reise. Jeder Spieler hatte noch die Wetterprognose im Hinterkopf, die uns gegen Mittag viel Regen bescheren sollte. Zwar hatten die Wettergelehrten auch Wind angesagt, dass dieser sich aber zu einem Sturm entwickeln sollte, hat man erst gemerkt, nachdem mehrere Trollys  umkippten. Selbst  die erfahrenen „Schlechtwetter–Golfer“ hatten bei diesem Sturm mit 10 -11 Beaufort zu kämpfen. Zum Glück kam der Regen doch später als angesagt und dauerte nicht länger als 30 Minuten. Der größte Teil der Spieler aber hatte das sichere Clubhaus schon erreicht. Zu erwähnen ist noch, dass vom Club eine Halfway-Verpflegung auf der Terrasse angeboten wurde, die gerne angenommen wurde.

Da ein großer Teil der Herrenmannschaft das Spiel der Vierer mit Partner üben sollte, beschloss die Spielleitung, einen kleinen Anreiz zu schaffen und hatte 3 Bruttopreise bereitgestellt, die von den Spielern der Mannschaft gewonnen wurden. Die Nettopreise, aufgeteilt in 3 Gruppen, gingen an das übrige Feld.

Ebenso danken wir den Firmen Titleist + Footjoy, die für das 4. Netto jeweils einige Sachpreise gesponsert hatten.

Alles in allem war das Turnier ein Auftakt unter erschwerten Bedingungen. Wir hoffen auf die wärmere Jahreszeit mit traumhaften Bahnen und schnellen Grüns.

Wolf-Dieter Loff (Spielführer)

Zurück

Copyright 2020 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.