Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Liebe Treudelberger Golfer,

Liebe Treudelberger Golfer,

Die Saison neigt sich dem Ende zu und wir bereiten uns wieder auf die Winterzeit vor. Wie im letzten Jahr bereits begonnen, werde ich Ihnen von Zeit zu Zeit Neues oder Wissenswertes rund um die Golfregeln berichten. Sie finden die Rubrik „Regelkunde“ unter Aktuell/Regelkunde. Gerne können Sie mir auch unter th-lander@t-online.de schreiben, wenn Ihnen etwas Besonderes in der Saison widerfahren ist, oder Sie eine spezielle Regelfrage haben. Lassen Sie mich auch wissen, wenn Sie besondere Themen rund um Turnierabwicklung wissen möchten. Wir gehen darauf ein.

2015 erscheinen die neuen Entscheidungen zu den Regeln. 2016 kommt das neue Regelbuch. Dort wird sich unter anderem in Regel 14-2 etwas ändern. Wie Sie aus der Golfpresse erfahren konnten, darf ein Spieler ab 2016 beim Putten nicht mehr seinen Körper zur Unterstützung benutzen. Das gilt für die sogenannten Bally Putter oder Room Stick Putter, wie sie z.B. Bernhard Langer benutzt. Die Putter selber werden nicht verboten. Die Spieler, die ihren Putter am Arm anlehnen, können dieses auch weiterhin tun. Aber die, die den Putter am Oberkörper fixieren, dürfen dies dann nicht mehr. Verstoß dagegen bedeutet im Lochspiel Lochverlust und im Zählspiel 2 Strafschläge.

Frage: Für Heute möchte ich Ihnen nur eine Frage stellen: Sie wollen vom Vorgrün putten und bitten Ihren Mitbewerber, die Fahne zu bedienen. Bevor Sie den Schlag machen, entscheiden Sie sich anders und sagen Ihrem Mitbewerber, er soll die Fahne stecken lassen. Der Mitbewerber steckt die Fahne zurück, bleibt aber an der Fahne stehen. Der Ball trifft die Fahne. Strafschläge oder nicht?

Antwort: Ja, 2 Strafschläge im Zählspiel und Lochverlust im Lochspiel für den Spieler. Nach Regel 17-1 gilt die Fahne als bedient, wenn jemand nahe an der Fahne steht, während ein Schlag gemacht wird. Da die Fahne als bedient galt, spielt es dann auch keine Rolle, von wo der Ball gespielt wurde. Siehe Regel 17-3.

Genießen Sie den Winter und vielleicht haben Sie die Zeit, sich ein wenig mit den Regeln zu befassen. Viel Spaß beim Lesen.

Thomas Lander (HGV Spielleiter)

Zurück

Copyright 2021 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.