Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Jan Nebe und Antonia Thedens neue Treudelberger Clubmeister

Jan Nebe und Antonia Thedens neue Treudelberger Clubmeister

Die Medaillengewinner (v. l.): Pauline Bürgers (Silber), Julia Paschen (Bronze), Antonia Thedens (Gold), Jan Nebe (Gold), Tom Schmanns (Silber) und Miguel Siercke (Bronze)
Die Medaillengewinner (v. l.): Pauline Bürgers (Silber), Julia Paschen (Bronze), Antonia Thedens (Gold), Jan Nebe (Gold), Tom Schmanns (Silber) und Miguel Siercke (Bronze)

Jan Nebe siegte in einem spannenden Finale gegen seinen Blue-Boys-Teamkollegen Tom Schmanns, Antonia Thedens gewann nach einem Durchmarsch deutlich.

Tom Schmanns rehabilitierte sich eine Woche nach seinem missglückten Auftritt bei den Hamburger Meisterschaften, bei denen er nach einer 77er-Runde den Cut verpasst hatte. Nach Runden von 68, 70 und 72 Schlägen führte er auf den letzten 18 Löchern bis zur Bahn B2. Sein Bogey brachte dann die Wende, Jan Nebe überholte seinen Teamkollegen nach einer erfolgreichen Aufholjagd mit einem Birdie und behielt den Vorsprung von einem Schlag (nach zwischenzeitlichem Ausgleich an B6) bis zum 18. Grün. Mit 284 Schlägen (69, 73, 70, 72; 4 unter Par) holte sich Jan Nebe den Titel vor Tom Schmanns, der mit einer 75er-Schlussrunde auf 285 Schläge kam. Dritter wurde Miguel Siercke (289), Vierter Luca Fischer (294), Fünfter Kai Zobel (295). Bester Spieler, der nicht dem Herrentem angehört: Marcel Czack aus der AK-30-Mannschaft als Achter (304).

Bei den Damen führte Antonia Thedens nach der ersten Runde und gab die Führung nicht mehr aus der Hand. Mit Runden von 79, sehr starken 74, 79 und schwächeren 87 Schlägen (addiert: 319) gewann sie am Ende deutlich mit sieben Schlägen Vorsprung vor den schlaggleichen Teamkolleginnen Pauline Bürgers und Julia Paschen (326). Vierte wurde Myong Ok Timcke (346) vor Vivian Brodersen (347). Alle fünf Spielerinnen gehören dem Damenteam an.

Zurück

Copyright 2020 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.