Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Golfplatz immer noch gesperrt! Strafen für unerlaubtes Spiel!

Golfplatz immer noch gesperrt! Strafen für unerlaubtes Spiel!

Liebe Mitglieder,

zunächst einmal hoffen wir, dass Sie alle gesund sind und die Hoffnung auf eine schöne Golfsaison noch nicht verloren haben. Denn die werden wir sicher haben.

Die vergangenen vier Wochen waren für uns alle ungewöhnlich, besorgniserregend, spannend wie auch langweilig, kontaktarm und vieles mehr, aber wir haben auch sehr interessante Erfahrungen gemacht, positive wie negative.

Mit Disziplin, Hilfsbereitschaft und Solidarität konnte die Ausbreitung der Pandemie bisher wie erhofft verlangsamt werden, doch nun macht sich verständlicherweise langsam Ungeduld breit.

Wir sehnen uns alle danach, endlich wieder tun und lassen zu können, was wir und wann wir wollen (im legalen Rahmen). Wir sehnen uns, wieder in persönlichen Kontakt mit Familie, Freunden und Bekannten zu kommen und natürlich auch endlich wieder unserem geliebten Golfspiel nachgehen zu können.

Es gibt unter den Golfern großen Unmut darüber, dass die Öffnung der Sportanlagen, insbesondere der von Golfplätzen, bei den am 16. April beschlossenen Lockerungen noch nicht berücksichtigt wurden. Und dass Hamburg anders als Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Rheinland-Pfalz nicht ab 20. April Golfsport wieder gestattet.

Aber wie man so schön sagt, „es ist, wie es ist“. Die Regeln gelten zunächst einmal weiter - und zwar für alle und unabhängig davon, ob man sie für sinnvoll hält oder nicht.

Laut Presseinformationen wird der Hamburger Senat nun versuchen, Regelungen zu finden, die es z. B. auch Golfclubs bzw. den Betreibern von Golfanlagen rechtlich ermöglicht, den Spielbetrieb ab dem 4. Mai unter Auflagen wieder aufzunehmen.

Doch noch sind dies nur Planungen, und so appellieren wir dringend an alle, weiter geduldig zu sein und sich wie bisher diszipliniert und solidarisch zu verhalten.

Wir stehen in enger Verbindung mit unserer Betreibergesellschaft und werden Sie natürlich umgehend informieren, sobald offiziell klar ist, wann die Golfanlage und die Nebenanlagen für Nutzungsberechtigte wieder freigegeben werden - und wann und in welcher Form der Spielbetrieb des Clubs wieder aufgenommen wird.

Platzsperre bei Missachtung der gesetzlich angeordneten Sperrung der Golfanlage inkl. Nebenanlagen

Leider wurden in den vergangenen Tagen Mitglieder dabei beobachtet, wie Sie auf der gesperrten Golfanlage Golf spielten und trainierten.

Diesen Mitgliedern wird die Betreibergesellschaft nun empfindliche Platzsperren aussprechen.

Dies ist auch absolut nachvollziehbar, wenn man bedenkt, dass so ein Verhalten nicht nur unsolidarisch ist, sondern auch empfindliche Geldstrafen für diejenigen mit sich bringen kann, die für die Einhaltung der Sperrungen verantwortlich sind.

Man kann darüber streiten, ob die Sperrung von Golfplätzen zur Bekämpfung der Pandemie sinnvoll ist oder nicht. Man kann aber nicht darüber streiten, ob die Nutzung von Sportanlagen, zu denen auch Golfplätze gehören, durch den Gesetzgeber untersagt wurde oder nicht.

Ähnlich wie umliegende Clubs wird unsere Betreibergesellschaft weiterhin ohne Vorwarnung Platzsperren von bis zu sechs Monaten für solche Mitglieder aussprechen, die trotz der geltenden Platzsperre und der geltenden Gesetzeslage auf der Golfanlage inkl. Nebeneinrichtungen Golf spielen oder trainieren.

Wir appellieren nochmals an alle Mitglieder, die Sperrung der Golfanlage inkl. Nebenanlagen zu respektieren und kein Golf zu spielen oder zu trainieren.

Bitte unterrichten Sie auch andere Mitglieder, die diesen Newsletter evtl. nicht abonniert haben, sowie Kinder und Jugendliche.

Es ist übrigens sehr befremdlich, dass bisher nicht etwa die Kinder und Jugendlichen in unserem Club die Geduld verloren haben und sich den geltenden Regeln widersetzten, sondern dass es sich bei den aktenkundigen Fällen um Mitglieder im gestandenen Alter handelt.

Da ist es Kindern und Jugendlichen schwer zu vermitteln, dass sie selber keine Spielplätze oder Sportanlagen nutzen dürfen.

Einige Mitglieder haben bereits Kontakt zu Ihrem Trainer aufgenommen, um Trainingsstunden im voraus zu buchen und zu bezahlen. Vielleicht ist das auch für andere Mitglieder eine Idee, Solidarität zu zeigen.

Michael Schmanns
Präsident
Golf & Country Club Hamburg Treudelberg e.V.

Zurück

Copyright 2020 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.