Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Gelungener Auswärtstest in Hannover: Blue Boys unterliegen knapp

Gelungener Auswärtstest in Hannover: Blue Boys unterliegen knapp

Seitenwechsel: Jan-Alexander Siswick (vorn) und Miguel Siercke überqueren die Autobahn, die den Platz in Hannover  zwischen Loch 2 und 3 sowie 8 und 9 trennt
Seitenwechsel: Jan-Alexander Siswick (vorn) und Miguel Siercke überqueren die Autobahn, die den Platz in Hannover zwischen Loch 2 und 3 sowie 8 und 9 trennt

Mit einer denkbar knappen Niederlage beim GC Hannover endete der Auswärtstest der Treudelberger Blue Boys. An Loch 18 vergab Michael Kruse mit seinem letzten Putt das Remis gegen Thomas Bartel und unterlag 1 auf. Der halbe Punkt fehlte Treudelberg schließlich in der Endabrechnung, das Team von Kapitän Knut Baras verlor gegen den Zweitliga-Gegner im Matchplay 4,5:5,5.

Trotz der Niederlage zeigte sich Baras „sehr zufrieden“. Die Blue Boys traten ohne ihre drei Leistungsträger Jan Philipp Nebe, Tom Schmanns und Maxi Breuell und mit fünf Jugendspielern an. Und Hannover, 2021 neben dem Berliner Team Stolper Heide Bundesliga-Aufstiegsfavorit in der Gruppe Nord, hatte ausschließlich Spieler mit Plus-Handicap aufgeboten. Zudem war der Platz in Hannover absolutes Neuland für die Blue Boys, kein Hamburger hatte vor den beiden Trainingstagen am Freitag und Samstag auf dem Platz des GCH gespielt.

Dennis Meyerrose (3 auf 2 gegen Völker), Tim Lichtenberg (2 auf gegen Bruntzel), Jan-Alexander Siswick (3 auf 2 gegen Echternach) und Florian Riedel (2 auf 1 gegen Korallus) gewannen ihre Spiele, Luca Fischer gelang ein Unentschieden gegen Wunderlich (asq). Florian Riedel spielte zudem am Samstag im EDS mit einer 70er-Runde auf dem Par-72-Kurs sein bestes Match auf fremdem Platz.

Für die Blue Boys war die dreitägige Reise nach Hannover nach dem gewonnenen „Ryder Cup“ gegen Walddörfer der zweite echte Test im Hinblick auf die Zweitliga-Saison 2021 – und natürlich auch ein kleiner Ersatz für die wegen der Corona-Pandemie abgesagte diesjährige Spielzeit. Im August ist noch ein Matchplay gegen Bundesliga-Aufsteiger Falkenstein geplant.

Florian Riedel am Abschlag. Der 15-Jährige spielte eine 70er-Runde auf dem Par-72-Platz - sein bestes Ergebnis auf fremder Anlage
Florian Riedel am Abschlag. Der 15-Jährige spielte eine 70er-Runde auf dem Par-72-Platz - sein bestes Ergebnis auf fremder Anlage

Zurück

Copyright 2020 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.