Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Das sind die Clubmeister 2021 in den Altersklassen Jugend bis AK 65

Das sind die Clubmeister 2021 in den Altersklassen Jugend bis AK 65

Nach zwei spannenden Tagen: Die Medaillengewinner posieren zum gemeinsamen Gruppenfoto auf dem Inselgrün B9
Nach zwei spannenden Tagen: Die Medaillengewinner posieren zum gemeinsamen Gruppenfoto auf dem Inselgrün B9

Nur ein Spieler konnte seinen Titel bei den Altersklassen-Meisterschaften auf Treudelberg verteidigen: Florian Riedel (17) bei den Jungen. Anton Koschnik (AK 50) und Karlo Ulatowski (AK 65), beide 2020 Vizemeister, gewannen diesmal ihre Klasse.

Mit Runden von 77 und zweimal 71 Schlägen und einem Gesamtergebnis von 219 Schlägen (+3 über Par) setzte sich Florian Riedel am Ende klar gegen seine Blue-Boys-Teamkollegen Lennard Reinefeld (+ 9) und Justin Wiehl (+10) bei den Jungen durch und gewann seine nächste Goldmedaille.

In der AK 30 triumphierte Leif Schlüter dank einer starken zweiten Runde (77 und 73 Schläge; 150) mit 6 über Par. Titelverteidiger Michael Kruse, Mitglied der Zweitliga-Mannschaft der Blue Boys, verspielte in der zweiten Runde mit jeweils sieben Schlägen auf der A4 und A9 seine Chancen und wurde Zweiter mit 7 über Par (151). Platz drei belegte Marcel Czack (+10).

Bei den Damen der AK 30 siegte Corinna Diercks mit 174 Schlägen (81, 93; +30 über Par) vor Kim Ebert (+41) und Jana Thielsen (+49).

In der AK 50 gewann Vivian Brodersen den Titel. Nach einer 81er-Runde am Samstag brauchte sie am Sonntag nur 79 Schläge und distanzierte mit einem Gesamtergebnis von 160 Schlägen (+16) ihre Teamkollegin aus dem Damenteam, Myong-ok Timcke (80, 83; +19). Dritte wurde mit deutlichem Abstand Annette Teichert (+36).

Bei den Herren der AK 50 siegte der konstant aufspielende Anton Koschnik mit 161 Schlägen (81, 80; +17) vor Jürgen Salscheider (+20) und Matthias Simon (+21).

Eine enge Entscheidung gab es wie im vergangenen Jahr in der AK 65. Karlo Ulatowski, vor Jahresfrist knapp geschlagen, holte mit 175 Schlägen (+31) Gold vor Till Beye-Fengefisch (+32) und Wolfgang Hinsch (+34).

Die Damen-Konkurrenz in der AK 65 gewann Gaby Gehrmann (201 Schläge, +57). Zweite wurde Katharina Krull-Euler (+58), Dritte Brigitte Schledt (+61).

Bildunterschrift, die Medaillengewinner von links nach rechts: Marcel Czack, Leif Schlüter, Katharina Krull-Euler, Corinna Diercks, Jana Thielsen, Till Beye-Fengefisch, Myong-ok Timcke, Florian Riedel, Annette Teichert, Justin Wiehl, Brigitte Schledt, Gaby Gehrmann, Michael Kruse, Vivian Brodersen, Lennard Reinefeld, Karlo Ulatowski, Jürgen Salscheider, Wolfgang Hinsch, Matthias Simon, Anton Koschnik. Es fehlt Kim Ebert

Zurück

Copyright 2021 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.