Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Das 27. Schwanenturnier war ein voller Erfolg!

Das 27. Schwanenturnier war ein voller Erfolg!

120 Teilnehmerinnen aus 32 unterschiedlichen Clubs haben diesmal daran teilgenommen. Das Team von Immobilien Weiß gab vor der Rezeption die vollgepackten Give-Away-Tüten im Wert von über 45 € aus. Wir bedanken uns hier für die Unterstützung bei medipharma cosmetic, Eucerin, Hapag Lloyd und Freshnut mit seinen Nussspezialitäten.

Am Treffpunkt vor der Halfway Hütte stand wie gewohnt Olaf Reinecke (Der TraumKüchenRealisierer) und schenkte seinen "Cappuccino mit Herz" aus, so dass die Damen gestärkt auf die Runde gehen konnten. Am Abschlag A1 und B1 warteten unsere charmanten Starter Werner Kampmann und Wolli Loff und schickten die Damen mit allen Informationen versorgt auf die Runde.


Leider fing es pünktlich um kurz nach 10 Uhr zu regnen an, so dass die ersten Flights die ersten 70 Minuten im Dauerregen spielen mussten.
An Loch A8 war dann Frank Richter (von trendGolfNord), der einen E-Walker Galaxy Trolley als Preis für ein Hole in one dabei hatte. Leider hat keine Spielerin diese Challenge gemeistert.

Danach nahte die Halfway Hütte…. Die Treudelberger Schwäne hatten wieder ein sensationelles Buffett gezaubert (jede Treudelbergerin hat eine Speise fürs Buffet mitgebracht). Diese fantastische „selbstgemachte“ Halfway Verpflegung sucht wirklich ihresgleichen in Norddeutschland!
Die Hütte stand wieder unter der bewährten Leitung von Heidi Münch, die dieses Mal von Petra Mickley unterstützt wurde, die viele noch von der Sportrezeption her kannten. Gut gestärkt - wer mochte auch mit einem Prosecco - ging es wieder auf die Runde, wo noch die Sonderpreise Longest Drive und Nearest to the Pinn, jeweils ausgespielt in drei Klassen, auf die Spielerinnen warteten.

Nach der Runde traf man sich auf der Terrasse, wo drei Sponsoren (Brunate Lederwaren, Golfmarie Golfmode und Proshop Jacky Hilson) ihre Stände aufgebaut hatten. Pünktlich um 18:30 Uhr wurde unser Traditionelles Schwanenturnier Gruppenfoto aufgenommen. Peter Stichling hatte sich extra dafür die Zeit genommen und kam mit seiner kompletten Kamera Ausrüstung.

Danach ging es zum Essen in den bis auf den letzten Platz besetzen festlich eingedeckten Saal. Über allem thronte unser von der Fa. Blumen Frey mit Blumen dekorierter Schwan und wachte über die Preise. In drei Klassen wurden für die Paarungen jeweils 10 Preise (insgesamt gab es 60 Preise) und zwei Brutto Preise vergeben.
Der erste Brutto Preis stiftete Juwelier Willer, und über zwei wertvolle Uhren konnten sich Michaela Witte und Dr. Indra Erichsen vom GC Wendlohe freuen.

Als Bruttorede bekamen wir u.a. sogar ein Gedicht von Dr. Erichsen vorgetragen:

In Treudelbergs grüner Pracht,
Wo Golfer ihre Künste vollbracht,
Ein Superplatz von Ruhm und Glanz,
Wo der Golfsport tanzt im Sonnenkranz.
Das Schwanenturnier, so fein und zart,
Verleiht dem Spiel einen edlen Takt,
Golfschläge fliegen wie Vögel im Wind,
Ein Wettbewerb, der Herzen gewinnt.
Ein Flight so toll, wie der Morgenstern,
Zusammen auf dem Fairway fern,
Mit Schwüngen elegant und geschwind,
Erfüllen Golfer ihr Herzenskind.

Nach den Siegerehrungen und dem köstlichen Essen mit Nachspeisen-Kreationen in Schwanenform startete die langersehnte Tombola mit weiteren 24 Preisen!
Der Hauptpreis war eine 14 tägige Reise, gesponsert von Immobilien Weis, die eine Treudelbergerin gewann.

Durch die großzügige Spende unseres Ehrenmitglieds- und Gründerin des Schwanenturniers Ingeborg Henkel konnten wir wieder die traditionellen und inzwischen zum Sammelobjekt gewordenen Schwanen Logo Gläser, bestückt mit einem Schwanenlogoball und einer Schwanenfeder jedem Gast auf der Abendveranstaltung auf den Tisch stellen.

Die Gewinnerin der Reise heißt: Veronika Kayser (im Foto mit Susanne Weiß)

Ein herzlicher Dank geht an alle unserer Sponsoren, die Golfrezeption, die uns tatkräftig unterstütz hat, der stellvertr. Hoteldirektorin Gabriele Bals, dem leider scheidenden Bankettchef Herrn Heise, dem Service Team sowohl im Saal als auch auf der Terrasse und dem gesamten Greenkeeper Team.

Gegen 22 Uhr war die Veranstaltung beendet und die vier Ladies Captains (Susanne Weiss, Lucia Athen, Ute Stichling, Caroline Winterbauer), die alles organisiert hatten, waren müde aber glücklich über die gelungene Veranstaltung.

Zurück

Copyright 2023 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.