Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Clubmeisterschaft: Tom Schmanns verteidigt Titel, Pauline Bürgers erstmals Meisterin

Clubmeisterschaft: Tom Schmanns verteidigt Titel, Pauline Bürgers erstmals Meisterin

Die Medaillengewinner (v. l.): Jan Philipp Nebe (Silber), Tom Schmanns (Gold), Fabius Wenzlawek (Bronze), Spielführer Knut Baras, Myong-Ok Timcke (Silber), Vivian Brodersen (Bronze), Pauline Bürgers (Gold)
Die Medaillengewinner (v. l.): Jan Philipp Nebe (Silber), Tom Schmanns (Gold), Fabius Wenzlawek (Bronze), Spielführer Knut Baras, Myong-Ok Timcke (Silber), Vivian Brodersen (Bronze), Pauline Bürgers (Gold)

Tom Schmanns hob sich das Beste für die letzten 18 Löcher auf: Mit 71 Schlägen, der besten Runde am ganzen Wochenende, verteidigte er seinen 2021 errungenen Titel bei den offenen Clubmeisterschaften. Pauline Bürgers gelang ein Durchmarsch vom ersten bis zum 72. Loch, sie belohnte sich mit ihrer ersten Meisterschaft auf Treudelberg.

Nach den ersten 18 Löchern am Samstagvormittag war Tom Schmanns so gar nicht zufrieden. 77 Schläge notierte er auf der Scorekarte, lief danach aber zu konstanter Form auf: Mit 72, 73 und 71 Schlägen lag er am Sonntagabend fünf Schläge über Par und fünf Schläge vor dem Zweitplatzierten, Jan Philipp Nebe (+10). Den dritten Platz erkämpfte Fabius Wenzlawek (+11).

Eine wahre Energieleistung vollbrachte Wolfgang Hinsch. Der AK-70-Spieler, der wie alle 41 am Samstag gestarteten Herren von Weiß abschlagen musste, schaffte als Nachrücker den Cut und belegte schließlich den 22. Platz (+82).

Als Gewinner durfte sich auch Yannick Preussker fühlen: Mit einem Handicap von 11,9 gestartet, verbesserte er sich auf 9,2, erreichte damit erstmals ein einstelliges Handicap und sprang am Sonntagabend unter großem Beifall und in alter Tradition in den nicht gerade sauberen Teich vor der Clubhausterrasse (siehe Video).

Pauline Bürgers dominierte die Damen-Konkurrenz fast nach Belieben: Mit Runden von 75, 80, 84 und 74 Schlägen diktierte sie von der Spitze aus das Geschehen und gewann mit 25 Schlägen über Par ihren ersten Meistertitel auf Treudelberg. Zweite wurde Myong-Ok Timcke (+49), Dritte Vivian Brodersen (+53; beide 1. Damen und AK 50).

Die Ergebnisse, Herren: 

1. Tom Schmanns  77, 72, 73, 71 (+5)
2. Jan Philipp Nebe 74, 74, 76, 74 (+10)
3. Fabius Wenzlawek 75, 75, 73, 76 (+11)

 Damen:

1. Pauline Bürgers 75, 80, 84, 74 (+25)
2. Myong-Ok Timcke   90, 82, 81, 84 (+49)
3. Vivian Brodersen 80, 89, 88, 84 (+53)

 

Yannick Preussker feiert sein erstes einstelliges Handicap

Zurück

Copyright 2022 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.