Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

25. Schwanenturnier auf Treudelberg – überall leuchten die Regenbogenfarben

25. Schwanenturnier auf Treudelberg – überall leuchten die Regenbogenfarben

Co-Organisatorin Brigitte Felske vor den reich gedeckten Gabentischen voller Preise und Tee-Geschenke. Überall leuchten die Regenbogenfarben
Co-Organisatorin Brigitte Felske vor den reich gedeckten Gabentischen voller Preise und Tee-Geschenke. Überall leuchten die Regenbogenfarben

Die Frauen bekennen Farbe und nutzen das Jubiläumsturnier zu einem starken politischen Statement gegen Rassismus und Diskriminierung und für eine vielfältige, bunte Gesellschaft. Vom ersten Abschlag bis zum letzten Glas Sekt spät in der Nacht. Lesen Sie den Bericht von Co-Organisatorin Beate Böttcher!

Von Beate Böttcher

Nach Hotelumbau und Pandemie konnte das 25. Schwanenturnier nach zwei Jahren Unterbrechung in diesem Jahr wieder stattfinden. Fast 70 Teilnehmerinnen gingen an den Start - davon 20 aus umliegenden Clubs, was uns sehr gefreut hat.

Doch ohne sichtbare und unsichtbare Helfer kann ein so großes Turnier nicht gelingen. Auf die Sportrezeption war, wie immer, Verlass. Überrascht haben uns dieses Jahr die Greenkeeper, die längst verschollen geglaubte Schwäne überall auf dem Platz liebevoll verteilt hatten.

Selbst Odette, in den Anfängen des Turniers noch eine lebendige Schwänin, wurde geflickt, aufgepumpt und schwamm zur Freude der Golferinnen auf dem Teich zwischen neuntem und 18. Grün hin und her.

Zur Tradition dieses Turniers gehört es auch, dass alle Treudelberger Frauen leckere, selbstgemachte Speisen für die von Heidi Münch wieder gekonnt und liebevoll in Szene gesetzte Halfway-Bar mitbringen. Auch hier wären wir ohne die Unterstützung (personell und materiell) der Crew von Hoteldirektor Eckart Pfannkuchen nicht so bekannt, wie wir es heute sind.

Gelbes Zelt, leckeres Essen, weiße Tischdecken, ein Blumenmeer und zwei charmante Starter machen einfach gute Stimmung.

Seit genau 20 Jahren werden wir Damen nun schon mit Kaffee, dekoriert mit einem Sahneherz, von Olaf Reinecke, dem Traum-Küchen-Realisierer verwöhnt. Im Zusammenspiel mit Heidi ist er immer ein Garant für Spaß an der Hütte.

Die Abendveranstaltung wurde – auch traditionell – mit einem Glas Sekt, spendiert von Herrn Pfannkuchen, und einer launigen Ansprache eingeläutet.

Odette, für den Abend in Haute Couture gehüllt, begrüßte die Damen im traumhaft renovierten Lemsahler Restaurant. Flankiert wurde sie rechts und links durch Glastische, auf denen sich bis zum zwölften Netto die Preise und Sonderpreise in zwei Spielklassen stapelten.

Regenbogenfarben überall auf dem Platz, Regenbogenfarben auf dem Gabentisch, selbst die Abendgarderobe von Odette war mit Absicht in Regenbogenfarben gehalten. Das 25. Schwanenturnier sollte nicht nur mit bunten Farben für gute Laune sorgen, sondern auch als klare Haltung gegen Rassismus, Homophobie und jede Form von Menschenfeindlichkeit stehen.

Überwältigt waren wir von der Bereitschaft unserer Sponsoren, uns so schöne Preise zu stiften. Ein ebenso großer Dank geht an die vielen Kameradinnen, die uns mit Sach- und Geldspenden unterstützten. Euch allen ein herzliches Dankeschön!

Bei einer Spende haben wir auch in den Himmel geschaut und uns bedankt.

Das Highlight war der Gewinn einer Reise nach Teneriffa für zwei Personen, gesponsert durch unsere Clubkameradin Susanne Weiss. Da die Reise den Regeln nach den Wert an Sachpreisen, die eine Amateurin annehmen darf, überstieg, wurde sie verlost. Die Glücksfee zog das Los von Kirsten Albers aus der Lostrommel. Wir sagen herzlichen Glückwunsch und wünschen eine gute Reise. Zu den Sponsoren der Sachpreise gehörten dieses Mal: 

  • Hotel Treudelberg, Gutscheine und Bereitstellung von Service- und Unterstützungsleistungen außerhalb der Bankettpauschale sowie die Ausrichtung des Sektempfanges.
  • Jürgen Weiss Immobilien Hamburg, Tombolareise nach Teneriffa.
  • Golf in Balance, Gunnar Levsen, PGA Head Professional, und Luisa Dittrich, PGA-Playing Professional, Trainingsgutscheine.
  • sebamed, medizinische Hautpflege-Produkte, Tee-Off-Präsente zum Abschied sowie 3 „Seifenkoffer“.
  • Altmann Reifen- und Autoservice, Bälle.
  • AEZ Apotheke Heegbarg, Hautpflegeprodukte.
  • Juwelier Willer, Rolfinckstraße, Hamburg, Schmuck.
  • BLOCK HOUSE, Gutscheine und Gewürze.
  • Frisörsalon Marlis Möller, Neuer Wall, Haarpflegeprodukte und Bürsten.
  • Jacques‘ Wein-Depot Hamburg, Weinselektion.
  • Nord-Ostsee-Automobile, Mercedes-Benz, Parfüm.
  • Rose Lemonade von Fentimans, unbekannter Spender.

Auch hier sagen wir allen vielen lieben Dank. Sie haben dadurch sehr zum Erfolg des Turniers beigetragen!

Herzlichst,
Brigitte Felske und Beate Böttcher im Namen aller Turnierteilnehmerinnen

Weitere Bilder

Zurück

Copyright 2021 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.